55 Jahre          SchachClub Fuldatal          1961-2016

Startseite
Senioren aktuell
Mannsch.-Spiele
Clubmeisterschaft
Blitz
Freischach
Schnellschach
Herausforderer
Pokalsieger
Kümmerling
Historie
Im Gedenken
 - - - - - - - - - -
Jugend seit 2011
Jugend 2008-10
Jugend 2003-07
10 Jahre Jgd.-Gr.
Open 2008
Open 2007
Open 2006
Open 2005
Schulschach

50-Jahr-Feier

Es wird nach dem KO-SYSTEM gespielt, Spielzeit 2 x 30 Minuten. Die Paarungen werden ausgelost. Die Anzahl der Spieler wird durch Einsetzen von Freilosen in der 1. Runde auf 16 oder 32 erhöht. Im Remisfall werden max. 3 Blitzpartien mit vertauschten Farben (Farbwechsel) gespielt. Bei Punktgleichheit kommt der Spieler weiter, der dabei zweimal mit Schwarz gespielt hat.

Schnellschach 2018

Sieger:

Finale

 

 

 

 

1. Runde
(zu spielen bis 17.04.2018)

03.04.

Maar S

Engelhardt

 

 

Voth

Schierbaum

 

13.03.

Forcakovic

Alefs

1-0

 

Schmidt H

Schmidt M

 

 

Jusufovic

Zukorlic H

 

2. Runde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Runde

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnellschach 2017

Sieger: Hazim Forcakovic

1. Runde
(zu spielen bis 18.04.2017)

11.04.

Forcakovic

Schmidt M

1-0

11.04.

Voth

Lange

1-0

11.04.

Schmidt H

Alefs

0-1

18.04.

Scherer U

Maar S

0-1

18.04.

Jusufovic

Engelhardt

1-0

18.04.

Schierbaum

Wagner

+/-

2. Runde

25.04.

Voth

Jusufovic

0-1

25.04.

Forcakovic

Alefs

1-0

 

Schierbaum

Maar S

+/-

Finale

12.12.17

Forcakovic

Jusufovic

1-0

3. Runde

24.10.

Jusufovic

Schierbaum

1-0

 

Forcakovic

Freilos

 

Schnellschach 2016

Sieger: Willi Alefs

Achtelfinale
(zu spielen bis 29.03.2016)

15.03.

Wagner

Lange

0-1

./.

Maar P

Maar S

-/-

16.02.

HDS

Forcakovic

0-1

16.02.

Maar F

Alefs

0-1

02.02.

Scherer U

Engelhardt

0-1

 

Scherer S

Voth

 

 

Jusufovic

Freilos

 

 

Schierbaum

Freilos

 

Viertelfinale
(zu spielen bis 28.06.2016)

 

Schierbaum

Voth

- / +

 

Jusufovic

Freilos

?

07.06.

Engelhardt

Lange

1-0

17.05.

Alefs

Forcakovic

1-0

Finale

18.10.16

Voth

Alefs

1/2

Alefs

Voth

1-0

Halbfinale

 

Voth

spielfrei

 

18.10.

Engelhardt

Alefs

0-1

Schnellschach 2015

Sieger: Samuel Maar

Achtelfinale
(zu spielen bis 24.03.2015)

 

Jusufovic

Freilos

 

 

Engelhardt

Freilos

 

 

Scherer U

Freilos

 

 

Forcakovic

Freilos

 

 

Maar F

Freilos

 

17.03.

Alefs

Voth

1-0

 

Maar S

Lange

1-0

 

Maar P

Schmidt HD

0-1

Viertelfinale

 

Jusufovic

Maar, F

 

 

Engelhardt

Alefs

0-1

 

Scherer, U

Maar, S

0-1

17.03.

Schmidt HD

Forcakovic

0-1

Finale

08.12.15

Maar S

Alefs

1-0

Halbfinale
(zu spielen bis 22.09.2015)

 

Maar, S

Jusufovic

1-0

22.09.

Alefs

Forcakovic

1-0

Ein Spiel um Platz 3 fand nicht statt.

Schnellschach 2014

Sieger: Joschi Stabernack

Achtelfinale
(zu spielen bis 25.03.2014)

 

Voth

Freilos

 

 

Engelhardt

Freilos

 

 

Alefs

Freilos

 

 

Forcakovic

Freilos

 

29.04.14

Stabernack

Schmidt HD

1-0

11.03.14

Scherer, J

Schierbaum

1-0

25.03.14

Jusufovic

Maar, F

1-0

01.04.14

Maar, S

Maar, P

1-0

Viertelfinale

17.06.14

Maar S

Engelhardt

1-0

06.05.14

Voth

Forcakovic

0-1

10.06.14

Scherer J

Stabernack

0-1

17.06.14

Alefs

Jusufovic

0,5 (1-2)

Finale

21.12.14

Jusufovic

Stabernack

0-1

Ein Spiel um Platz 3 fand nicht statt.

Halbfinale (bis 23.09.14)

23.09.14

Maar S

Stabernack

0-1

22.07.14

Jusufovic

Forcakovic

1-0

Schnellschach 2013

Sieger: Joschi Stabernack

Viertelfinale

19.02.

Alefs

Schmidt HD

1-0

25.06.

Voth

Stabernack

0-1

 

Engelhardt

Freilos

 

 

Freilos

Forcakovic

 

Halbfinale

03.09.

Alefs

Forcakovic

1-0

27.08.

Stabernack

Engelhardt

1-0

Finale

05.11.

Alefs

Stabernack

0-1

Schnellschach 2012

Sieger: Joschi Stabernack

Qualifikation zum Viertelfinale

 

Scherer U

Fromm

0-1

28.02.

Engelhardt

Voth

1-0

 

Forcakovic

Schmidt HD

1-0

 

(11 Teilnehmer machten eine Qualifikationsrunde für das Viertelfinale erforderlich)

Viertelfinale (ausgelost 13.03.12)
zu spielen bis 26.06.2012

26.06.

Alefs

Rauer

+/-

12.06.

Fromm

Stabernack

0-1

26.06.

Engelhardt

Wagner

0-1

 

Topadze

Forcakovic

-/+

Spiel um Platz 3

25.09.

Wagner

Alefs

-/+

Finale

30.10.

Stabernack

Forcakovic

1-0

Halbfinale
(zu spielen bis 25.09.2012)

26.06.

Wagner

Forcakovic

0-1

21.08.

Stabernack

Alefs

1-0

Schnellschach 2011

Sieger: Joschi Stabernack

Achtelfinale

Topadze

Freilos

 

Engelhardt

Freilos

 

Alefs

Freilos

 

Wagner

Freilos

 

Voth

Freilos

 

Forcakovic

Freilos

 

Scherer, U

Fromm

0-1

Stabernack

Schmidt HD

1-0

Viertelfinale

13.09.

Alefs

Fromm

0-1

 

Wagner

Forcakovic

0-1

 

Engelhardt

Stabernack

0-1

 

Topadze

Voth

1-0

Spiel um Platz 3

 

Fromm

Topadze

 

Finale

20.12.

Forcakovic

Stabernack

- / +


Schnellschachmeister 2011
Joschi Stabernack
 

Halbfinale

23.08.

Topadze

Forcakovic

0-1

25.10.

Fromm

Stabernack

0-1

Schnellschach 2010

Sieger: Hazim Forcakovic

Viertelfinale (bis 21.09.2010)
Auslosung am 12.01.2010

Forcakovic

Voth

1-0

Topadze

Freilos

+/-

Schmidt HD

Feldhoff

0-1

Alefs

Stabernack

0-1

Halbfinale (bis 02.11.2010)
Auslosung am 08.06.2010

Topadze

Forcakovic

0-1

Stabernack

Feldhoff

+/-

Finale am 16.11.2010
Auslosung am 12.10.2010

Stabernack

Forcakovic

0-1

Marlen Topadze wurde (kampflos) Dritter.

Schnellschach 2009

Sieger: Benjamin Aslan

Qualifikation
(ausgelost am 13.01.2009)

Feldhoff

Schmidt

1-0

Halbfinale

Voth

Forcakovic

1-0

Craizler

Aslan

- / +

Finale (1. und 2. Platz)
(gespielt am 17.11.2009)

Voth

Aslan

0-1

Forcakovic

(Craizler)

+ / -

Hazim Forcakovic wurde (kampflos) Dritter.

Viertelfinale

Feldhoff

Forcakovic

0-1

Tsytkin

Aslan

0-1

Alefs

Craizler

1/2

Voth

Sadlo

+ / -

Schnellschach 2008

Sieger: Manfred Sadlo

Achtelfinale bis 18.06.2008
(ausgelost am 02.01.2008)

Kiewning, A

Engelhardt

-/+

Forcakovic

Aslan

 

Rauer

Küttner

0-1

Sadlo

Craizler

1/2 (2:0)

Tsytkin

Voth

 

Schmidt, HD

Topadze

0-1

Kiewning, V

Alefs

 

Viertelfinale

Sadlo

Freilos

 

Engelhardt

Kiewning V

0-1

Tsytkin

Aslan

0-1

Küttner

Topadze

0-1

Finale am 11.11.2008

Sadlo

Aslan

1-0 kl.

Halbfinale
(zu spielen bis 04.11.)

Kiewning

Sadlo

0-1 kl.

Aslan

Topadze

1 - 0


Schnellschach 2007

Sieger: Benjamin Aslan

Achtelfinale

Scherer J

(Freilos)

 

Gluche

Aslan

0 - 1

Topadze

Forcakovic

1 - 0

Faynberg

Sadlo

-/+

Craizler

Tsytkin

0 - 1

Feldhoff

Voth

1 - 0

Schmidt HD

Alefs

1/2 (0-2)

Kiewning V

Schierbaum

1 - 0

Viertelfinale

Sadlo

Alefs

1 - 0

Aslan

Kiewning V

1 - 0

Scherer J

Feldhoff

0 - 1

Tsytkin

Topadze

- / +

Spiel um den 3. Platz

Topadze

Feldhoff

1 - 0 kl.

Finale

Aslan

Sadlo

1 - 0

Halbfinale

Sadlo

Topadze

1 - 0

Aslan

Feldhoff

1 - 0


Schnellschach 2006

Sieger: Carsten Werner

Mit 18 Teilnehmern zu Beginn waren nach Qualifikation, Hauptrunde und Viertelfinale noch 4 Leute im Rennen: Carsten Werner, Boris Tsytkin, Vincenzo Kiewning und Benjamin Aslan. Aslan gewann gegen Kiewning, und Werner kam kampflos in das Finale, das am 22.11.06 stattfand. Hier behielt er dann gegen Benjamin Aslan die Oberhand.