55 Jahre          SchachClub Fuldatal          1961-2016

Startseite
Senioren aktuell
Mannsch.-Spiele
Clubmeisterschaft
Blitz
Freischach
Schnellschach
Herausforderer
Pokalsieger
Kümmerling
Historie
Im Gedenken
 - - - - - - - - - -
Jugend seit 2011
Jugend 2008-10
Jugend 2003-07
10 Jahre Jgd.-Gr.
Open 2008
Open 2007
Open 2006
Open 2005
Schulschach

50-Jahr-Feier

Die Spielzeit beträgt 2 x 20 Minuten, Ort ist die Freischachanlage an der Grillhütte in Simmershausen (unterhalb des Sportplatzes Weidenberg). Spieler, die 1½ Minuspunkte erreicht haben, scheiden aus. Bei ungerader Teilnehmerzahl gibt es ein Freilos. Jede Runde wird neu ausgelost. Sind nur noch 5 Spieler im Turnier, wird die Endrunde angesetzt, ein einrundiges Turnier, das an 1 Tag zu spielen ist. Der Anfangspunktestand der Endrundenteilnehmer ist Null. Bei Punktgleichheit werden der Meister nach der Regelung des CLUBBLITZTURNIERS, die Plätze nach SONNEBORN-BERGER ermittelt. Es gelten die Schnellschach-Regeln.

Freischach-Meisterschaften fanden seitdem nicht mehr statt

Freischach-Meisterschaft 2009

1. Heinz-Dieter Schmidt

2. Hazim Forcakovic

3. Willi Alefs

FS 2009

Heinz-Dieter Schmidt gewinnt

Am 06.09.2009 wurde die Endrunde der Freischachmeisterschaft auf der Anlage in der Junghecke ausgetragen.

Um 11.30 Uhr begann das Turnier, in dem jeder gegen jeden spielen musste. Um 17 Uhr waren alle 10 Spiele beendet und Heinz-Dieter Schmidt (3. von links) konnte sich mit 3,5 Punkten über den Pokalgewinn freuen.

Hazim Forcakovic (2. von links) wurde mit 3,0 Punkten Vizemeister vor Willi Alefs (ganz rechts) mit 2,0 Punkten. Erhard Reich (links) gratulierte dem neuen Meister.

Mit Erhard Reich sehen wir übrigens einen der Mitbegründer des damaligen Schachclubs Schocketal am 02.10.1961 (Näheres hier)

Freischach-Meisterschaft 2007

1. Benjamin Aslan

2. Vincenzo Kiewning

3. Heinz-Dieter Schmidt

1. Runde

Krakau

Reich

1-0

Aslan

Weymann

1-0

Kiewning A

Alefs

0-1

Schmidt

Forcakovic

1/2

Reuber

Scherer J

1-0

Wagner

Kiewning V

0-1

4. Runde

Wagner (1)

Freilos

 

Kiewning (1)

Reuber (1)

1-0

Aslan (0,5)

Forcakovic (1)

1-0

Alefs (1/2)

Schmidt (1)

0-1

Endrunde 13.09.2007

Aslan

Kiewning

1-0

Schmidt

Aslan

0-1

Kiewning

Schmidt

1-0

2. Runde

Kiewning V (0)

Alefs (0)

0-1

Kiewning A (1)

Weymann (1)

0-1

Krakau (0)

Aslan (0)

0-1

Reuber (0)

Schmidt (1/2)

0-1

Scherer J (1)

Wagner (1)

0-1

Forcakovic (1/2)

Reich (1)

1-0

Die Endrunde am 13.09.2007

Endlich konnten wir die Endrunde der Freischachmeisterschaft ausspielen. Qualifiziert hatten sich nur 3 Teilnehmer, nämlich die Nachwuchsspieler (!?) Benjamin Aslan und Vincenzo Kiewning sowie ihr ehemaliger Übungsleiter Heinz-Dieter Schmidt. Benjamin und Vincenzo waren seit 1999 in der Jugendgruppe. Nachdem sie ihr Wissen erweitert hatten, nutzen sie das Angebot des Schachclubs, sich von FIDE-Meister Uwe Kersten trainieren zu lassen. Und heute besuchen sie die Schachakademie in Kassel. Ihr Trainingsfleiß hat sich ausgezahlt. Benjamin Aslan gewann beide Partien, und Vincenzo siegte gegen Heinz-Dieter Schmidt, für den nur der dritte Platz blieb. Was kann es aber Schöneres für einen Übungsleiter geben als den Nachweis, dass die Schüler gut gelernt haben und ihren Übungsleiter besiegen!

Dank der zuschauenden Mitglieder Otto Weymann, Hans-Walter Reuber (mit Begleitung) und Rolf Engelhardt verlief die diesjährige Endrunde doch nicht ganz in der befürchteten Anonymität.

3. Runde

Alefs (0)

Schmidt (0,5)

1/2

Wagner (1)

Krakau (1)

+ / -

Weymann (1)

Kiewning, V (1)

- / +

Forcakovic (0,5)

Aslan (0)

1/2

Reuber (1)

(Freilos)

 

Freischach-Meisterschaft 2006

1. Benjamin Aslan

2. Manfred Mathias

3. Willi Alefs

Die Endrunde musste verschoben werden, weil der angesetzte Termin (03.09.) von Petrus boykottiert wurde. Dauerregen ist nichts für Freischach. Am 6. September war es dann soweit. Bei herrlichem Wetter wurde erstmals auf dem neuen Schachbrett an der Schneeganshütte in Simmershausen gespielt. Ohne Punktverlust sicherte sich Benjamin Aslan den Pokal. Vizemeister wurde Manfred Mathias vor Willi Alefs und Heinz-Dieter Schmidt.

Wir gratulieren !

Erinnerungen

2005: Otto Weymann gratuliert Benjamin Aslan

2003: v.l. Horst Wagner, Mischa Craizler, Manfred Mathias, Heinz-Dieter Schmidt und Hans Walter Reuber

 

1992: HD Schmidt gratuliert Carsten Werner

Hinter HDS sehen wir Willi Alefs und ganz hinten Hannelore Schmidt und Helge Wolf. Neben Carsten sitzen Peter Mahler, Rolf Engelhardt und Karl-Ernst Schönwetter.